Freitag, 3. Oktober 2014

Zurückhaltung

ist nicht gerade meine Stärke. Ich war heute mit meiner Ältesten auf dem Stoffmarkt in Bremen. Es war herrliches Wetter, daher hatten wir auch sehr gute Kauflaune.
Der Kommentar meines Mannes als wir mit unseren Tüten nach Hause kamen - "wann willste denn das alles vernähen? - ah ja, ich weiß schon, man kann das ja mit den anderen Stoffen, die schon im Stofflager ist, kombinieren"
So ein schlaues Kerlchen. Er kennt meine Antworten - und ich brauche nix mehr zu sagen. So und nun zu meinen Schätzen.



Drei Baumwollstoffe und ein Jeansstoff mit Sternen.



Jerseystöffchen müssen immer sein.


Da mir die Plotterdrucke zu teuer waren, habe ich mir Schablonen gekauft (habe noch jede Menge Stoffmalfarben von meiner T-Shirt-Bemal-Zeit) und noch ein paar Neonfarben und ein Malmesser. Mal sehen, was ich damit verschönern kann. 



Kommentare:

Petra hat gesagt…

Ui, das sind ja total schöne Stoffe, gefallen mir echt super. Aber nach Zurückhaltung sieht das wirklich nicht aus ;-)
LG Petra

Streuterklamotte hat gesagt…

... und nun sieh mal einer an, welche dieser Stoffe du sogar schon verarbeitet hast (für das Freundinnen-Outfit!) ;-) ... also, da kann doch wirklich keiner meckern *lach*!!! ... die Schablonen sind übrigens der Hammer... wie kam ich jetzt hier hin??? Eigentlich wollte ich mir dein Shirt angucken - da muss ich wohl ein paar Posts nach oben scrollen - aber herzlichen Dank für den Lacher am Abend. Ja, unsere Männer haben es nicht immer leicht mit uns stoffverrückten Weibern, nicht wahr??!!
GGLG,
Sabine